Freunde und Förderer des Oldenburger Mädchenbasketballs e.V.

Oberligadamen des OTB gewinnen Lokalderby gegen BTB 55:52

In einer wahren Verteidigungsschlacht gewannen die jungen Damen des OTB das Rückspiel des Lokalderbys in der Oberliga West gegen den BTB knapp mit 55:52 (13:17, 33:29, 46:43). Die Zuschauer sahen ein Spiel, in dem beide Mannschaften das gesamte Spiel über auf Augenhöhe agierten. Den höchsten Vorsprung, den beide Mannschaften zeitweilig erzielen konnten betrug zeitweilig 6 Punkte (11:17, 9. für den BTB, 41:35, 27. für den OTB). Am Ende überwogen die konditionellen Vorteile des OTB, der mit 12 Spielerinnen angetreten war, gegenüber den 8 Spielerinnen aus Bürgerfelde.

Beiden Mannschaften merkte man über das gesamte Spiel hinweg die vielen Spiel- und Trainingspausen durch die Pandemie an. Während die Verteidigungsarbeit hoch intensiv war, fehlte in den Angriffsaktionen oftmals die letzte Präzision, sodass vor allem auf seitens des OTB viele einfache Korbversuche verlegt wurden. Dies wurde insbesondere im letzten Viertel besonders augenscheinlich. Der BTB hatte sich nach einem 46:43 Rückstand langsam aber stetig einen 2 Punkte Vorsprung erarbeitet (50:52, 37.). Danach fingen die OTBerinnen fast jeden Ball der BTBerinnen bereits weit vor dem Wurfbereich ab, konnten aber die schnellen Gegenangriffe nicht erfolgreich abschließen. Dafür ging es nun wiederholt an die Freiwurflinie. Von den acht zugesprochenen Freiwürfen konnte jedoch nur einer erfolgreich versenkt werden. Insgesamt reichte es dennoch zu dem am Ende leicht glücklichen aber auch verdienten Sieg.

Es spielten:

OTB: Richter 5 (1 Dreier), Rücken, Knoll 4, Grüssner 5 (1), Wimberg 2, Alms 10 (1), Wöbken, Kraushaar 12, Öttinger 11, Isensee 2, Kahl 4, Kleihauer.

BTB: Hase 8, Dinklage 6, Moreno Mora 4, Lüttke, Harder, Roling 6, Albrecht 12, Witte 16

Bild: Toni Kraushaar zieht Nele Albrecht davon

Back to Top